Walther Mach Tac 1

walther mach tac 1Walther – Dieser Name steht für Schusswaffen, Geschichte und höchste Qualität. Polizeiverbände und Armeen aus aller Welt vertrauen auf die Produkte des deutschen Traditionsunternehmens.

Mit der Walther Mach Tac 1 begibt sich der Hersteller auf bisher unbekanntes Terrain.

Kann das Unternehmen an die gewohnte Qualität anknüpfen? Der Praxistest wird es zeigen.



 

Technische Spezifikationen der Walther Mach Tac 1:

  • Griffmaterial: Hartplastik
  • Klingenlänge: 40 cm
  • Klingenmaterial: 440 Stainless Steel
  • Gesamtlänge: 55 cm
  • Gesamtgewicht: 765g
  • Besonderheit: Reishaken

Ersteindruck

Die Walther Mach Tac 1 kommt gut verpackt und werkseitig bereits rasiermesserscharf an. Zum Lieferumfang gehört neben dem Hauptprodukt eine Nylonscheide. Mit dieser ist es möglich, die Machete sicher zu verstauen und sie unterwegs am Gürtel zu befestigen. Die Scheide selbst wiegt ca. 150g, was zu einem Gesamtgewicht inklusive Scheide von fast 1 Kilogramm führt. Leicht ist etwas anderes!

Was sofort ins Auge springt ist der Reißhaken. Wofür dieser geeignet ist, erschließt sich uns jedoch nicht ganz. Vermutlich zum Walfang.

Viel wichtiger ist jedoch die Handhabung: Die Machete liegt durch den ergonomisch geformten Griff sehr gut in der Hand. Einziges Manko ist hier das hohe Gewicht von 765g.

walther mach tac 1 2

Das Werkzeug fürs Grobe

Durch den verwendeten 440er Edelstahl ist die Walther Mach Tac 1 wesentlich rostträger als vergleichbare Modelle aus Carbonstahl. 440er Stahl ist ein Universalstahl der Industrie, um möglichst „unsensible“ Messer als Massenware herstellen zu können. Die Schnitthaltigkeit gegenüber Messern aus Kohlenstoffstahl ist bei den 440er Stählen weitaus geringer.

Durch den weicheren Stahl muss die Machete auch öfter nachgeschliffen werden. Der konkave Schliff ermöglicht jedoch ein einfaches Nachschärfen, was kein Problem darstellen sollte.

Seinen Trumpf kann die Walther Mach Tac 1 beim Freilegen von Angelplätzen ausspielen, wenn die Aktion nicht so lange dauert. Selbst das Durchtrennen von Ästen von 7cm Stärke stellt für die Machete kein Problem dar.

Doch hier ist auch der Haken: Durch das hohe Gewicht wird der Arm beim längeren Arbeiten sehr schnell müde.

Achtung: Sicherheitsrisiko!

Leider gibt es bei dieser Machete ein erhebliches Sicherheitsrisiko.

Die Klinge ist fest mit dem Griff verarbeitet und reicht bis zum unteren Ende. Soweit so gut. Im Griff wird die Machete lediglich durch zwei Löcher gehalten, welche verklebt wurden.

Aufgrund des hohen Gewichts kann sich die Klinge deshalb aus dem Schaft lösen und herausfallen.

Fazit

Die Walther Mach Tac 1 ist nur etwas für geübte Anwender mit entsprechender Muskelkraft. Das Gesamtgewicht von 765g schlägt sich schnell in der Ermüdung des Schlagarms nieder und auch der Transport am Gürtel ist durch das hohe Gewicht inklusive Nylonscheide nervig.

Wer sich für diese Machete entscheidet, kauft ein hervorragendes Werkzeug für grobe Arbeiten.

Doch Achtung: Ob sich das Lösen der Klinge um einen Produktionsfehler handelt kann nicht ausgeschlossen werden, doch beim Verwenden der Machete muss dieses Sicherheitsrisiko immer im Hinterkopf behalten werden.

Walther Mach Tac 1

Walther Mach Tac 1
0

Pros

Cons