Gerber Gator Jr.

Gerber Gator Jr.

gerber gator jrDie Gerber Gator Jr. ist das kompakte Modell unter den Macheten und passt sogar in den Rucksack. Ob sie aber auch mit den großen mithalten kann, zeigt der Praxistest.

Technische Spezifikationen der Gerber Gator Jr.:

  • Griffmaterial: gummiert
  • Klingenlängen: 27/24 cm
  • Grifflänge: 21 cm
  • Klingenmaterial: Stahl mit hohem Carbonanteil mit schwarzer Korrosionsschutzbeschichtung
  • Klingenstärke: 2 mm
  • Gesamtlänge: 47,5 cm
  • Gesamtgewicht: 440 g
  • Besonderheit: glatte Klinge und Säge

Ersteindruck

Die Gerber Gator Jr. ist mit einer Gesamtlänge von 47,5 cm äußerst kompakt und zu einem verhältnismäßig günstigen Preis zu bekommen. Das ist sehr vorteilhaft im Survival-Bereich, da sie auch in einen Rucksack passt. Aber auch als Machete für den Garten ist sie gut einsetzbar, da sie nicht so viel Platz zum Verstauen im Gartenschuppen oder Keller benötigt. Die 27 cm lange Klinge ist aus Carbonstahl gefertigt und mit einer schwarzen Beschichtung versehen. Diese schützt vor Korrosion aber auch vor Reflexion beim Arbeiten. Die Klinge wird im geschärften zustand geliefert. Man kann also gleich loslegen.

Für die Beseitigung von wild wuchernden Büschen und Sträuchern eignet sich die Gerber Gator Jr. gut. Aber auch dickere Äste machen ihr keine Probleme. Der einzige Unterschied zu einer größeren Machete ist ihre Reichweite. Wer regelmäßig sehr große Flächen zu beackern hat, sollte lieber zu einer längeren Machte greifen.

Die Sicherheitsausrüstung der Gerber Gator Jr.

Die Sicherheitsausrüstung der Gerber Gator Jr. ist umfangreich. Ihr verhältnismäßig großer Griff ist mit der Klinge verschraubt. Er vermittelt ein gutes Griffgefühl und ist rutschfest. Zur Vermeidung von Verletzungen verfügt er über einen Handschutz und eine Handschlaufe.

Mit im Lieferumfang enthalten ist eine Nylonscheide, die einen qualitativ guten Eindruck macht. In die Hülle eingenäht ist ein Klingenschutz. Außerdem hindert ein Klettband das Herausrutschen der Machete. Die Machte kann einfach in der Scheide verstaut werden, da diese nicht so eng ist. Praktisch für den Transport ist auch die angebrachte Gürtelschlaufe sowie für das Weghängen die integrierte Anhängeöse.

Säge-Zahnung mehr Notlösung als richtige Säge

Die Gerber Gator Bolo kann nicht nur zum Schneiden eingesetzt werden. Die Säge Zahnung auf der Rückseite der Klinge eignet sich auch für kleinere Sägearbeiten. Zuviel sollte man hier allerdings nicht erwarten. Die Säge ist mehr Notlösung, wenn mal keine Säge zur Hand ist. Für richtige Sägearbeiten sollte man zu einer „richtigen“ Säge greifen.

Fazit

Wer ein kompaktes und sicheres Survival Messer zu einem günstigen Preis sucht und damit leben kann, dass die Säge keine richtige Säge ist, wird mit der Geber Gator Bolo fündig.

Gerber Gator Jr.

Gerber Gator Jr.
0

Pros

Cons