Condor Parang Machete

Condor Parang Machete

condor parangDie für qualitativ hochwertige Macheten bekannte Marke Condor Tool & Knife aus El Salvador gibt es seit 2004. Sie gehört zu dem 1964 gegründeten südamerikanischen Konzern Imacasa. Die Wurzeln reichen aber bis ins 18. Jahrhundert auf das in Solingen gegründete Unternehmen Gebrüder Weyersberg zurück. Was die Condor Parang Machete taugt, zeigt der Praxistest.

Technische Spezifikationen der Condor Parang Machete:

  • Griffmaterial: braunes Hartholz
  • Klingenlänge: 44 cm
  • Grifflänge: 17 cm
  • Klingenmaterial: 1075CS Carbonstahl mit schwarzer Epoxy-Pulverbeschichtung
  • Klingenstärke: 5,9 mm
  • Gesamtlänge: 61 cm
  • Gesamtgewicht: 613 g

Ersteindruck

Ein Billigmodell ist die Condor Parang Machete sicher nicht, aber sie kommt auch sehr wertig daher. Genau wie bei der Golok Machete von Condor ist die Klinge der Condor Parang Machete aus hochwertigem 1075CS Carbonstahl gefertigt und mit einer schwarzen Epoxy-Pulverbeschichtung versehen. Auch bei diesem Modell reicht die Beschichtung nicht ganz bis zum Rand der Schneide, so dass ein schöner Kontrast entsteht.

Auch darüber hinaus hat die 61 cm lange Condor Parang Machete eine sehr ästhetische Optik. Sie weist die typische Form einer Parang Machete auf und hat einen optimal geformten braunen Griff, der aus tropischem Hartholz gefertigt ist. Besonders gut liegt der edle Griff in einer großen Männerhand.

Zum sicheren Verstauen und Transportieren der Machete wird eine schwarze Scheide aus hochwertigem Leder mitgeliefert.

Nicht nur optisch ein Hingucker, auch funktional ein Volltreffer

Mit 5,9 mm Klingenstärke hat diese Machete eine recht dicke Klinge. Das wirkt sich besonders bei groben Arbeiten vorteilhaft aus, da man mit wenig Krafteinsatz eine enorme Wucht erzielen kann. Dadurch eignet sie sich perfekt zum Hacken – wie für eine Parang typisch. Das Zerhacken von dicken Ästen oder Holz im Allgemeinen ist somit problemlos möglich.

Da diese Parang von Condor eher zu den längeren Macheten-Modellen gehört, kann man mit ihr aber auch eine ausreichende Geschwindigkeit erreichen, um Gräser oder zum Beispiel auch Brombeerranken zu rasieren. Das funktioniert nicht zuletzt deshalb so gut, weil die Condor Parang Machete rasiermesserscharf ist.

Tipp: Lederscheide einfetten

Das Leder der mitgelieferten Scheide ist etwas hart. Dadurch lässt sich die Machete nicht ganz so leicht hineinschieben bzw. herausholen. Dieses winzige Problem kann man einfach mit ein bisschen Lederfett lösen. Behandelt man die Lederhülle damit, wird sie schön geschmeidig und die Machete klemmt nicht mehr.

Fazit

Die Condor Parang Machete ist nicht billig, aber sicherlich nicht nur für Liebhaber und Sammler ihren Preis wert. Benutzt man die Machete als Werkzeug, sollte man auf eine vernünftige Pflege achten. Dann kann man zusammen mit ihr alt werden.

Condor Parang

Condor Parang
0

Pros

Cons