Cold Steel 97JMS Dschungelmachete

Cold Steel 97JMS Dschungelmachete

cold steel 97jmsDie 97JMS Dschungelmachete stammt aus dem Hause Cold Steel, ein 1980 gegründetes Unternehmen, das für die Herstellung von scharfen Messern bekannt ist.
Ob das 55,9 cm lange Buschmesser seinem Namen alle Ehre macht, zeigt der Praxistest.

Technische Spezifikationen der Cold Steel 97JMS Dschungelmachete:

  • Griffmaterial: Polypropylen
  • Klingenlänge: 40,6 cm
  • Grifflänge: 15,3 cm
  • Klingenmaterial: 1055er Carbonstahl mit mattschwarzem einbrennlackiertem Anti-Rost-Finish
  • Klingenstärke: 2,8 mm
  • Gesamtlänge: 55,9 cm
  • Gesamtgewicht: 662 g

Ersteindruck

Die Cold Steel 97JMS Dschungelmachete ist bereits zu einem günstigen Preis zu haben, muss sich deshalb aber nicht hinter deutlich teureren Modellen verstecken. Ihre sehr stabile Klinge ist aus 1055er Carbonstahl gefertigt – und nicht aus billigem rostfreiem Stahl, wie sonst üblich in diesem Preissegment. Zu ihrem Schutz ist die Klinge mit einem mattschwarzen einbrennlackierten Anti-Rost-Finish versehen. Trotzdem sollte sie regelmäßig gepflegt werden.
Mit einer Stärke von 2,8 mm gehört die Klinge trotz des günstigen Preises zu den eher dickeren und damit stabileren Klingen. Ihr Anschliff ist bereits ab Werk gut. Fünf Zentimeter dicke Äste bekommt man mit einem kräftigen Hieb problemlos durch. Trotzdem ist ein regelmäßiger Nachschliff empfehlenswert.
Die Cold Steel 97JMS Dschungelmachete hat einen Griff aus schwarzem Plastik, der eher langweilig daher kommt – also nichts für den ausgefallenen Geschmack. Der Griff liegt aber gut in der Hand und eignet sich sowohl für kleine als auch für große Hände. Mitgeliefert wird eine passende Scheide aus Nylon (Cor-Ex), die einen robusten Eindruck macht.

Nicht nur für den Dschungel perfekt

Die Cold Steel 97JMS Dschungelmachete ist nicht nur im Dschungel, sondern auch im Garten, im Wald oder in der Landwirtschaft perfekt einsetzbar. Sie liegt gut in der Hand und hat durch ihr Gewicht von 662 g einen wuchtigen Hieb. Dazu kommt ihre gute Kopflastigkeit, die es einem ermöglicht seinen Weg mühelos freizuschlagen. Sie macht weder Halt vor Büschen und Kletterpflanzen noch vor großen Ästen oder jungen Bäumen. So dient sie sogar als Axtersatz.

Einziger Nachteil ist vielleicht, dass man nach längerem Werken durch das hohe Gewicht schnell Muskelkater in der Hand und im Unterarm bekommt. Das liegt dann wohl aber weniger an der Machete als an der Untrainiertheit des Anwenders…

Rutschiger Griff

Obwohl der Griff der Cold Steel 97JMS Dschungelmachete gut in der Hand liegt, ist er nicht optimal. Knackpunkt ist hier das Material. Das Plastik ist bei Nässe, aber auch bei durch die harte Arbeit schwitzenden Händen recht rutschig und wenig griffig. Empfehlenswert ist es deshalb den Griff mit etwas Paracord oder Wilson Wrap zu umwickeln, um ihn rutschsicherer zu machen. Außerdem hat man die Möglichkeit einen Handriemen am Griffende zu befestigen.

Fazit

Mit der Cold Steel 97JMS Dschungelmachete erhält man eine durchaus brauchbare Machete zu einem günstigen Preis, die dank des Carbonstahls lange scharf bleibt. Sie ist funktionell und gut verarbeitet. Alles in allem eine Machete die ordentlich abschneidet – im wahrsten Sinne des Wortes.

Cold Steel 97JMS

Cold Steel 97JMS
0

Pros

Cons